Prag: Aktivisten protestieren gegen Klimawandel

Dutzende Aktivisten von den Bewertungen “Extinction Rebellion ČR (XR)” und “Limity jsme my” (deutsch: Wir sind Limiten) haben sich am Dienstag in Prag vor dem Gebäude des tschechieschen Ministeriums für Umwelt vesrsammelt, um gegen den Klimawandel zu protestieren.

Extinction Rebellion ČR (XR)

Aktivisten meinen, dass der Regierungskabinett des tschechischen Ministerpräsidenten Andrej Babiš für Klimawandel unempfänglich ist. Die Protestierten entrollten dort ein Transparent mit dem Slogan: “Ministerium für Scheitern von Richard Brabec”.

Der Grund für massenhafte Kundgebung war die Genehmigung des Ressorts für weiteren Kohleabbau im nördlichen Teil von Tschechien, berichtet das tschechische Nachrichtenportal Novinky.cz. Die Aktivisten sperrten den Ausgang, später wurden die Polizeikräften friedlich eingesetzt. Die Sprecherin des Umweltministeriums Petra Roubíčkova sagte, der Klimaschutz sei zusammen mit dem Braunkohletagebau und den CO-2 Emissionen von dem Ressort gleich respektiert.

Richard Brabec ist ein tschechischer Politiker und seit 2017 Umweltminister der Tschechischen Republik. Im Jahre 2012 wurde er Mitglied der Ano-Partei (tschechisch ANO 2011). Brabec ist auch ein naher Freund von Andrej Babiš und steht ihm bei.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s