Auf Befehl der Regierung malen polnische Kinder die Bilder zum Thema Erschiessung von Flüchtlingen

Polen bewegt sich in Richtung Nordkorea, meint so Kolumnist für die tschechische Tageszeitung „Britské listy“ Tomasz Oryński.

Die PiS-Regierung organisierte eine Veranstaltung, wo die Kinder für Soldaten malten, die polnische Grenze schützen. Ich bin kein Elternteil, aber ich denke, dass es abnormal ist, als das Kind den Soldaten malt, die die Waffe auf Flüchtlingen richten. Ich bezweifle, dass diese Kinder die Ermutigung verdienen. Offenbar ist die PIS-Regierung da anderer Meinung.

Ich bin nicht sicher auch, ob die Propagierung der Bilder, die die polnische Invasion in Belarus darstellen, in der aktuellen politischen Lage klug ist.

Polnische Post bietet sogar kostenlose Lieferung solcher „Kunstwerke“ in Form einer Postkarte. Es ist ein Teil der politischen Aktion der PiS-Partei „Der Grenzzaun steht hinter der polnischen Uniform“ (pol. Murem Za Polskim Mundurem).

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s